Search
LIEFERN NACH
Ihre Lieferadresse liegt in und Ihre Bestellung wird in EUR € abgerechnet.
  • Österreich
  • Deutschland
  • Europe



BRILLEN RICHTIG REINIGEN: DER ULTIMATIVE GUIDE

Reden wir doch mal Klartext: Wie viele von uns haben ihre Brille schon mal mit dem Ärmel des Pullovers oder Sweatshirts geputzt, weil gerade in den unpassendsten Momenten Schlieren oder Fingerabdrücke auf den Gläsern zu sehen waren? Das dürfte in dem Augenblick zwar die schnellste und einfachste, aber nicht die beste Option sein, denn sogar weiche Stoffe können feine Kratzer auf den Gläsern hinterlassen. Auch bei der Reinigung einer Brille gibt es einige Faktoren, die beachtet werden sollten. Worauf es dabei ankommt und welche Mittel helfen, Brillengläser optimal zu putzen, verraten wir hier. 




Wasser hilft wahre Wunder

Hier erfährst du, warum Wasser bei der täglichen Brillenpflege wahre Wunder bewirkt. 

Damen Herren Brille Richtig Reinigen WasserDamen Herren Brille Richtig Reinigen Wasser


Um die ganze Zeit hindurch eine optimale Sicht zu haben, ist es wichtig, die Gläser der Brille mindestens ein Mal pro Tag zu reinigen. Denn selbst kleine Verunreinigungen, die mit dem freien Auge nicht zu sehen sind, können auf Dauer eine Anstrengung für die Augen darstellen. Für einen optimalen Brillenputz eignet sich lauwarmes Wasser am besten. Dabei werden Vorder- und Rückseite der Brillengläser für wenige Sekunden unter lauwarmes Wasser gehalten. Das hilft schon, um sie von Staub und leichten Verschmutzungen zu befreien. Bei fetthaltigen Rückständen hilft der Griff zum Spülmittel. Auf hautpflegende Produkte sollte lieber verzichtet werden, da sie rückfettende Substanzen enthalten, die nach dem Trocknen einen Film über die Gläser legen.




Magische Mikrofasertücher 

Mikrofasertücher können auch ohne Wasser für eine gute Reinigung der Brillengläser sorgen. Wie das funktioniert, erfährst du hier.  

Damen Herren Brille Mikrifasertuch Richtiges Putzen Damen Herren Brille Mikrifasertuch Richtiges Putzen


Mikrofasertücher eignen sich nicht nur zum Trocknen von gewaschenen Gläsern, auch wenn gerade kein Wasser in der Nähe ist, können sie für den nötigen Durchblick sorgen. Die Tücher sind so fein, dass sie auch die kleinsten Staubpartikel problemlos aufnehmen können und keine feinen Kratzer hinterlassen. Das praktische dabei ist, dass sich die Putztücher meistens schon beim Kauf der Brille im Etui befinden. Da Mikrofasertücher mit der Zeit nicht nur Staub, sondern auch Fettrückstände aufnehmen können, sollten sie regelmäßig gewaschen oder durch neue Tücher ersetzt werden. Um die Lebensdauer möglichst lange zu erhalten, wird empfohlen, die Tücher bei nicht mehr als 40 Grad zu waschen. Dabei sollte beachtet werden, Mikrofasertücher nicht mit anderen Kleidungsstücken zu mischen.  




Ultraschall-Bad für die Brille 

Klingt komisch ist aber so. Wir verraten dir, warum ein Bad für die Brille sinvoll ist und welche Vorteile es bringt.  

Damen Herren Brille Ultraschallbad ReinigungDamen Herren Brille Ultraschallbad Reinigung


Wie so oft, ist die schonendste Variante leider auch die teuerste. Dafür ist die Bedienung umso einfacher: Wer seine Kunststoffbrille reinigen möchte, legt sie dazu einfach in das Gerät und bringt sie mit einer Halterung an, damit sie nicht verrutschen kann. Danach wird so viel Wasser hinzugefügt, bis die Brille komplett bedeckt ist. Sowohl ein Timer, als auch eine Abschaltautomatik regulieren dabei die Dauer des Reinungsbads. Ein Reinigungsmittel muss nicht extra hinzugefügt werden. Ein weiterer großer Vorteil liegt darin, dass nicht nur die Gläser, sondern gleichzeitig auch die Fassungen gereinigt werden. Das Gerät ist dabei so gründlich, dass es Scharniere und Nasenpads auch an schwer erreichbaren Stellen reinigt. Wer sich keinen eigenen Ultraschall-Reiniger leisten möchte, kann seine Brillen aus Kunststoff auch zum Optiker bringen, da viele diesen Service anbieten.  



DA WAR JA NOCH WAS

Neben den oben genannten Methoden gibt es auch noch weitere Möglichkeiten, Kunststoffbrillen optimal zu reinigen. Spezielle Reinigungssprays sorgen nicht nur für saubere Gläser, sie überziehen sie auch mit einem antistatischen Schutzfilm, der Staub fernhält. Außerdem sorgen zusätzliche Clean-Coat- oder auch Lotus-Schichten bei Kunststoffgläsern mit ihrer speziellen Wirkung dafür, dass Fett- und Staubansammlungen reduziert werden. 




© 2023 klarsicht.online D-A-CH GmbH